Der Every day Bucket fördert die Gemeinschaft unter Bürgerwissenschaftlern und Freunden gleichermaßen

Appy, der regelmäßig für die schreibt Eimer, stimmt zu, dass, obwohl die Gruppe in der Natur begründet ist, die persönlichen Verbindungen in Kommentarthreads eine weit entfernte Auswahl von Menschen zu “einer großen, glücklichen, wachsenden Familie” verfestigt haben. Appy fügt hinzu, dass die Gruppe für sie “ein erneutes Interesse an der Fotografie geweckt hat. Mein Fortschritt in diesem Handwerk war frustrierend und erfüllend, verbessert durch die Fähigkeit, Kämpfe und Erfolge im Komfort unserer Gruppe zu teilen. Ich bin sehr dankbar für die Freundschaft , Inspiration, Wissen und Ratschläge, die andere Mitglieder gegeben haben. Ich tue, was ich kann, um dasselbe für andere zu tun. ” Appys jüngste The Daily Bucket-Geschichte, Scissortails im Flug, ist ein Beweis für fotografische Fähigkeiten, und die Kommentare spiegeln die weitreichenden, aber immer unterstützenden Interessen der Gruppe wider, ebenso wie die unten hervorgehobene Geschichte von RonK.

“Die Autoren und Kommentatoren sind meine Freunde geworden, mehr als viele meiner persönlichen Bekannten. Ich würde gerne einige unserer Mitglieder persönlich treffen, aber ich habe das Gefühl, dass ich sie durch die Fotos und Gedanken, die wir hier geteilt haben, sehr gut kenne ,” schrieb verloren in den Ozarks, die anfing, Daily Kos für Politik zu lesen, aber hier eine Nische fand, als sie erkannte, “dass dies nicht nur ein politischer Ort war, sondern dass hier eine echte Liebe zur Natur und zur Umwelt zu spüren war.”

Diese Liebe zur Natur und zur Umwelt verbindet das Persönliche mit dem Politischen für OceanDiver, der sagt: “Hin und wieder wird jemand einen Kommentar abgeben Täglicher Eimer Fragen, warum wir in einem politischen Blog über Natur posten. Neben dem Teilen der Freude und Schönheit der natürlichen Welt spielt eine wichtige politische Rolle eine Rolle. Unser Hauptzweck ist es, Beobachtungen der Phänologie zu teilen, dh den Zeitpunkt und das Ausmaß von Dingen wie Blüte, Migration, Niederschlag. Die meisten Menschen haben bemerkt, dass der globale Klimawandel das „Normale“ in der Natur vor unseren Augen verändert. Es ist wertvoll, die Änderungen zu dokumentieren, und wie Mark Sumner vor 10 Jahren bei der Gründung der Backyard Science Community-Gruppe feststellte, kann dies jeder tun. Tatsächlich kann der Umfang der von Bürgerwissenschaftlern generierten granularen Daten von professionellen Wissenschaftlern nicht dupliziert werden. Je mehr Menschen auf die Natur achten, desto wahrscheinlicher ist es außerdem, dass sie die Arbeit leisten, die erforderlich ist, um die zerstörerische menschliche Aktivität, die sie bedroht, einzudämmen. Diese Arbeit umfasst sowohl politisches Handeln als auch persönliche Lebensstilentscheidungen. Natur und Tierwelt brauchen alle Anwälte, die sie in unserer menschenzentrierten Welt bekommen können. “

Kluge Beobachtung – natürlich, politisch und künstlerisch – spiegelt sich in den acht geretteten Geschichten dieser Woche wider. Die Rescue Rangers von Community Spotlight lesen jede Geschichte, die von Community-Autoren veröffentlicht wurde. Wenn wir großartige Werke lesen, die nicht die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen, retten wir sie unseren Gruppenblog und veröffentlichen Sie eine wöchentliche Sammlung – wie diese – jeden Samstag um 19:30 Uhr pazifischer Zeit. Wir schauen uns einen Autor an Die Beteiligung der Gemeinschaft um zu sehen, ob sie ihre eigenen Geschichten kommentieren und andere Geschichten kommentieren oder empfehlen. Da neue Mitglieder möglicherweise nicht erkennen, dass hier eine Community existiert, erwarten wir von neuen Menschen nicht die gleiche Beteiligung, die wir an erfahreneren Mitgliedern suchen. Unsere Rettungsprioritäten und -maßnahmen wurden in einer früheren Ausgabe erläutert: Community Spotlight: Rette deine exzellenten Geschichten seit über 14 Jahren.

Acht gerettete Geschichten von 13.00 Uhr PDT FREITAG, 14. MAI bis 13.00 Uhr PDT FREITAG, 21. MAI 2021

“Ich war nie für das Geld dabei, da es wirklich keine gab. Ich habe es getan, weil ich es liebe, Musik zu spielen und das Gefühl, rauszukommen und sie live für andere zu spielen. Trotzdem, wenn man in solchen Situationen ausgenutzt wird.” eine Art und Weise, die es zu Ihnen bringt “, schreibt Plunky Bluester im Bezahlen um zu spielen. Der Musiker aus der Region San Francisco bemerkt, dass es eine großartige Sache ist, den Mindestlohn anzuheben, aber es gibt einen Beruf, bei dem 7,25 USD pro Stunde eine enorme Steigerung bedeuten würden: Live-Musik. Er erklärt den wirtschaftlichen Druck und die Länge, bis zu der die Eigentümer der Veranstaltungsorte ihr angestelltes Talent kurzfristig geändert haben. “Diejenigen (Clubs), die es noch gibt, gehen jetzt davon aus, dass Musiker eine Ware sind, die sich und ihr Talent für wenig bis gar keine Entschädigung anbieten sollte.” Dieser Blick hinter die Bühnentür zeigt, dass die Chancen, als Musiker seinen Lebensunterhalt zu verdienen, schlecht sind und die Kluft zwischen Pleite und Millionär groß ist. Dies ist Plunky Bluesters erste Geschichte für Daily Kos und die erste Rettung.

Michelewln belebt das Interesse an dem Helden der Charlie Chan-Kriminalromane aus den 1920er Jahren in Street Prophets Sunday Coffee Hour: Die Charlie Chan-Geheimnisse von Earl Derr Biggers. Der Detektiv Chan der Romane ist nicht derselbe, wie die Figur in den etwas späteren Filmen, und beide schneiden in gewisser Weise gegen antiasiatische Stereotypen, während sie ihnen in anderen erliegen. Trotz seines Respekts für die chinesische Kultur schreibt sie: “Biggers zeigt auch ein entschiedenes Vorurteil gegenüber den Japanern” sowie andere datierte Aspekte, die die Populärkultur vor einem Jahrhundert widerspiegeln. Jeder der sechs Romane beinhaltet auch einen Mord, ein Liebesinteresse, einen weisen Detektiv und einen reichen Wandteppich der menschlichen Natur. Michelewln hat 1536 Geschichten verfasst, 1007 davon für Straßenpropheten.

Täglicher Eimer-Ehre RonK Touren Bellingham Bay in The Daily Bucket: Meeresfrüchte in der Bellingham Bay mit den Möwen. RonKs Beobachtungen, die drei Arten von “etwas dramatischen” Möwen und ihre Ernährungsgewohnheiten untersuchen, zeigen die Vielfalt der Wildtiere und der Landschaft in der Bellingham Bay am östlichen Rand des Salish Sea im pazifischen Nordwesten. Möwen mit Glaukusflügeln, schreibt er, “sind Allesfresser und große Aasfresser, die auf erstklassigen Meeresfrüchten (Austern, Muscheln und Muscheln) und Abfällen von Mülldeponien, Mülleimern und allem dazwischen speisen. Eine ihrer bevorzugten Fütterungsroutinen ist das.” Hängen Sie ab und fahren Sie am Strand entlang. Wenn sie eine leckere Muschel oder Auster sehen, flattern sie nach unten und schnappen sie sich. ” Bonapartes Möwen sind mittlerweile “schnell und beweglich und erinnern mich an kleine Torpedos, wie sie herum bombardieren. Beim Fischen überfliegen sie das Wasser, und wenn sie einen Fisch entdecken, treffen sie schnell auf das Wasser und sind auf und davon.” Kaspische Seeschwalben sind buchstäbliche Tauchbomber: “Wenn sie einen Fisch entdecken, werden sie langsamer und schweben einige Sekunden lang. Und dann tauchen sie. Sie schlagen direkt auf das Wasser, rechnen zuerst, der Rest folgt. Sie gehen den ganzen Weg unter, und dann auftauchen und weg. ” Was sie alle gemeinsam haben: die Liebe zu Meeresfrüchten. RonK hat 99 Geschichten geschrieben, die meisten für Hinterhof Wissenschaft und der Täglicher Eimer. Dies ist seine 39. Rettung.

Können die Gerechten schlecht erhaltenes Geld für wohltätige Zwecke annehmen, und wenn ja, wie sollte es ausgegeben werden? Das ist die Frage Tzivia L. packt an Das glückliche Nuttendenkmal John, Das hat seinen Namen von einer kreativen rabbinischen Lösung, nachdem es eine Spende von einem reuigen Sexarbeiter erhalten hat. Die Frage ist für heute relevant, da Organisationen und Einzelpersonen, deren Ethik, Aktivitäten und politische Aktivitäten abscheulich sind – denken die Kochs, die Sacklers, sogar Alfred Nobel – dennoch einen Beitrag zu Wohltätigkeitsorganisationen, Kunst und Kultur leisten wollen. Können ethische Menschen verdorbenes Geld akzeptieren? “Es gibt zwei Probleme: Wessen Geld akzeptieren wir und wen ehren wir öffentlich?” Tzivia L trennt diese beiden Fragen und geht sie in ihrer 118. Geschichte getrennt an. Dies ist ihre 22. Rettung.

Pwoodford besucht das Pima Luft- und Raumfahrtmuseum in Air-Minded: PASM Photoblog XXI, Ein fotoreiches Porträt eines Museums, das sich noch auf COVID-19-Basis befindet, mit einem Skelettstab, einer geschlossenen Snackbar und Masken, was Pwoodfords Vergnügen, die neuen Exponate des Museums zu präsentieren, nicht einschränkt. “Die Space Gallery wurde umfassend umgebaut, und nicht alles im Inneren ist exo-atmosphärisch. Sehen Sie sich den Black Hawk und diese seltsame kleine Army Snowgoose-Drohne an, die ein Parasailing als Flügel verwendet und von einem rasenden Humvee aus gestartet wird. Der DeHavilland Australia Drover ist Eine interessante Ergänzung, ein Dreimotor aus den 1950er Jahren, der in Down Under noch in Betrieb ist. ” Darüber hinaus teilt der Autor Bilder von seltenen Flugzeugen in verschiedenen Stadien der Restaurierung und freut sich auf die Zeit, in der sie alle lufttüchtig und ausgestellt sind. Pwoodford, selbst ein Kampfpilot, hat 399 Geschichten geschrieben, von denen 71 gerettet wurden.

Im Die Metamorphose ist fast abgeschlossen: Die GOP, Massenpsychose & Mentizid, Novapsyche erklärt, dass “Massenpsychose” gleichbedeutend mit einer totalitären Denkweise ist und auch gleichbedeutend mit “Mentizid”, das auch als Gehirnwäsche bezeichnet wird: “Totalitarismus als System ist ein System, bei dem die Massen eine weit verbreitete (dh geteilte) Psychose erleiden und eine entsprechende erleiden Mentizid, eine Bedingung, die es der an der Macht befindlichen Minderheitspartei ermöglicht, ihre Machtbasis zu festigen. ” Dieses Phänomen geht über das Kultverhalten hinaus, das die GOP in den letzten Jahren entwickelt hat. In der Tat behauptet sie, dass dieser Prozess der Massenpsychose, der durch die Bestrafung von Dissidenten gegen die gemeinsamen Lügen belegt wird, einschließlich der Ablehnung des Aufstands vom 6. Januar und der Überzeugung, dass Trump die Wahl 2020 heimlich gewonnen hat – alles offensichtliche Abweichungen von der Realität -, ist “Eine einzigartige Gefahr, denn zumindest hier in Amerika haben wir hier noch nie so etwas gesehen. Wir müssen besonders wachsam sein, weil wir den Aufenthaltsort der Landminen nicht kennen.” Novapsyche ist seit 2006 Mitglied von Daily Kos und hat 24 Geschichten veröffentlicht.

Bookgirl feiert den Mai als Kurzgeschichtenmonat mit einem Smorgasbord an fiktiven Köstlichkeiten Contemporary Fiction Views: Fassen Sie sich kurz. Sie schreibt: “Eine der großen Freuden des Lesens ist das Einatmen einer gut ausgearbeiteten Kurzgeschichte.” Das Thema kann variieren, ebenso wie die Charaktere, das Thema und die Tiefe, aber eine gute Kurzgeschichte bietet eine Menge: “Die Gelegenheit, eine dieser Geschichten zu lesen, das Buch abzulegen und es für einige Zeit im Gedächtnis zu behalten Stunden ist eine Gelegenheit, die zu bereichernd ist, um sie zu verpassen. ” Als stolze Lehrerin und Bibliothekarin an öffentlichen Schulen hat Bookgirl 263 Geschichten geschrieben, die meisten davon für ihre Serie Zeitgenössische fiktive Ansichten. Dies ist ihre 99. Rettung.

MindMatter’s provokative Geschichte, Jen Psaki sollte gehen, ist eine kontraintuitive Einstellung zum Pressesprecher von Präsident Joe Biden. Psaki folgt einer Formel im Umgang mit der gegnerischen Presse: Bereiten Sie sich auf die Begegnung vor, nehmen Sie das Lächerliche vorweg, stellen Sie die Prämisse des Fragestellers in Frage und verwandeln Sie eine dumme Frage in eine sinnvolle Diskussion. “Sie lächelt nur und folgt diesem vierstufigen Prozess und der Rechten … (hat) nichts. Und sie werden nie etwas haben, weil sie sich nur mit Plattitüden, Slogans, Unwahrheiten, Anspielungen und Aussagen aus dem Zusammenhang heraus befassen Staat relevante Fakten beenden jede dieser Diskussionen. ” MindMatter hat starke Empfehlungen für Psakis zweiten Regierungsakt und Empfehlungen, die die Prämisse des Titels auf den Kopf stellen. Sie sind seit 2016 bei Daily Kos und haben 55 Artikel veröffentlicht.

GEMEINSCHAFT SPOTLIGHT hat sich zum Ziel gesetzt, großartiges Schreiben von Community-Mitgliedern zu finden, das nicht die Sichtbarkeit erhält, die es verdient.

  • Um unsere geretteten Geschichten zu Ihrem Stream hinzuzufügen, klicken Sie auf das Wort FOLLOW im linken Bereich unseres Hauptseite oder klicken Sie auf Reblogs und lesen Sie sie direkt auf der Gruppenseite.
  • Sie können auch eine Liste unserer geretteten Geschichten finden, indem Sie auf klicken HIER.

Eine Ausgabe unserer Rettungsrunde wird jeden Samstag um 18.00 Uhr (15.00 Uhr) im Abschnitt “Aktuelle Community-Geschichten” und auf der Titelseite um 21.30 Uhr (19.30 Uhr) veröffentlicht..

Comments are closed.